Erweiterung von Büroflächen im Obergeschoss der Bestandsimmobilie bei laufender Betriebsamkeit für den Vertrieb der Fa. Bäumer Hygiene GmbH. Besonderheit hier waren die erforderlichen Verbindungen von Erd.- und Obergeschossflächen, während des laufenden Betriebes. Gleichzeitig musste eine Konstruktion entwickelt werden, die sich in das Bestandsgebäude, ohne vorherige Berücksichtigung in statischer Hinsicht, einfügt und somit in den Bestand integriert werden konnte. Die Stahlkonstruktion ermöglicht in diesem Fall, durch ein freigespanntes System, dass die Räumlichkeiten individuell groß, geplant und realisiert werden konnten. Durch die Trockenbauwände im Inneren, kann auch künftig die Grundrissaufteilung jederzeit verändert werden.